Allgemeine News

Heimspiele ohne Zuschauer | „Solidaritätsbatzen“

Liebe Handballfreunde

COVID fordert den RTV 1879 Basel in dieser Saison sehr.

Das aktuelle Schutzkonzept sieht neu vor, dass an Heimspielen nur noch 15 Zuschauende zugelassen sind. Aufgrund der neuen behördlichen Entscheidung haben wir schweren Herzens entschieden, gänzlich auf Zuschauer zu verzichten.

Ohne die treuen Zuschauer fällt ein beträchtlicher Teil unserer Einnahmen weg. Die Heimspiele sind für die finanziellen Ziele des Vereins sehr wichtig. Daher trifft uns die erneute Einschränkung sehr stark.

Wenn Ihr die kommenden Heimspiele dennoch live/zeitversetzt mitverfolgen wollt, bieten sich handballtv.ch sowie regioTVplus an. Unser TV-Team um Thomas Waldis wird – wie gewohnt – spannende, bewegte und kommentierte Bilder live streamen. Wir laden Euch herzlich ein, die nächsten Heimspiele (28.11./13.12./19.12) auf handballtv.ch oder auf regioTVplus zu verfolgen.

Falls das Spiel gefallen hat, könnt ihr gerne nach dem Spiel einen «Solidaritätsbatzen» via TWINT spenden, so quasi als digitales Eintrittsticket. Auch diejenigen, welche nicht live/zeitversetzt schauen können, haben die Gelegenheit, über folgenden TWINT-QR-Code einen «Solidaritätsbatzen» zu spenden.

Kein TWINT? Es geht auch via Bankeinzahlung auf folgende IBAN: CH41 0825 2017 1048 C000 C (Konto auf RTV 1879 Basel, 4000 Basel) – viele herzliche Dangg!

 

Sportliche Grüsse – Der Vorstand