Spielvorschau

RTV vor Heimspiel und fünf Spielen in zwei Wochen

(ms) Auf die NLA-Handballer des RTV 1879 Basel wartet eine besonders anstrengende Zeit: innert den kommenden 14 Tagen stehen fünf Partien in der Meisterschaft (4) und im Cup (1) auf dem Programm. Den Auftakt macht an diesem Samstag, 3. Oktober, das Heimspiel gegen den HSC Suhr Aarau (17:30 Uhr, Sporthalle Rankhof Basel), das weitere Programm siehe Auflistung am Ende dieser Mitteilung.

Nach der starken Leistung am letzten Sonntag auswärts beim ambitionierten und heimstarken TSV St. Otmar St. Gallen (Schlussresultat 23:23) geht es darum, diesen Trend auch im Heimspiel gegen Suhr Aarau zu bestätigen. Inwiefern dem RTV-Trainerstab um Cheftrainer Darijo Bagaric und Assistent Patrice Kaufmann die zuletzt verletzt oder rekonvaleszent gewesenen Spieler wieder zur Verfügung stehen werden, klärt sich wohl erst direkt am Spieltag.

Wie auch immer: dass der RTV auch ersatzgeschwächt zu Topleistungen fähig ist, hat er zuletzt in St. Gallen eindrücklich unter Beweis gestellt. In diesem Sinne: Hopp RTV !

Die nächsten NLA-Spiele
Sa 3.10.   RTV – HSC Suhr Aarau, 17:30 Uhr, Sporthalle Rankhof, Basel
Mi 7.10.   Wacker Thun – RTV, 19:30 Uhr, Lachenhalle Thun

Sa 10.10. RTV – BSV Bern, 17:30 Uhr, Sporthalle Rankhof, Basel

Neu:
Mi 14.10. Cup 1/8-Final: HC Kriens-Luzern (NLA) – RTV, 19:30 Uhr, Krauerhalle Kriens
So 18.10. GC Amicitia Zürich – RTV, 16:00 Uhr, Saalsporthalle Zürich